Nr. 12, 24. Mai 2016

TTIP-Schiedsgerichte – ein Angriff auf Demokratie und Rechtsstaat
Die Unvereinbarkeit von Investor-Staat-Schiedsverfahren in internationalen Investor-Schutzabkommen mit den Menschenrechten
«Es ist Zeit, dass Europa sich wieder auf seine eigene Kultur besinnt»
EFTA-Freihandel versus Globalisierung made in USA | von Dieter Sprock
TTIP oder die Besiegelung der US-Hegemonie in Europa?
von Stefan Haderer
Die griechische Tragödie, nächster Akt
Quälerei ohne Sinn und Zweck | von René Zeyer
Brasilien – irregeführt, gedemütigt und ausgeraubt
Kurz nach dem Regierungssturz um Jahrzehnte in seiner Entwicklung zurückgeworfen
Wie Angela Merkel die CDU zerlegt – und warum das alle Deutschen etwas angeht
von Karl Müller
CETA soll schon «vorläufig» gelten
von Prof. Dr. Eberhard Hamer
Die Person wieder in den Mittelpunkt der Medizin stellen
von Nicole Duprat, Lehrerin, Frankreich
Die eugenischen «Träume der Genetik»
von Moritz Nestor
Föderalismus und direkte Demokratie im Schweizer Schulwesen
Zur Volksabstimmung über drei Bildungsvorlagen im Kanton Baselland von Dr. iur. Marianne Wüthrich
Starke Schule Baselland: Wie man Schulfragen demokratisch regelt
Interview mit Jürg Wiedemann, Starke Schule Baselland
Wien – Marsch für die Familie
 
Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie, dass unsere Artikel weiterhin auf dem Netz frei abrufbar sind.
Herzlichen Dank zum Voraus!

Zeit-Fragen und Horizons et débats erscheinen auch auf Papier. Erscheinungsweise vierzehntäglich.

Für ein kostenloses Probeabonnement für die nächsten 6 Nummern genügt es, uns Ihre Postadresse per Mail mitzuteilen.

E-mail: abo(at)zeit-fragen.ch

Besten Dank für Ihr Interesse.