Nr. 13/14 vom 4.4.2011

«Leben retten und Leiden lindern»
Interview mit Toni Frisch, Delegierter der Humanitären Hilfe des Bundes
Geist der Humanität und des menschlichen Engagements
Jahrestagung der Humanitären Hilfe des Bundes in Bern
«Kurzfristige Einsätze nur möglich dank Flexibilität der Arbeitgeber und Familien»
Auszug aus der Rede von Botschafter Martin Dahinden, Direktor der Deza
Einsatzkonzept der Humanitären Hilfe des Bundes und des Schweizerischen Korps für humanitäre Hilfe 2009–2014
Zusammenfassung
Beispiele der Humanitären Hilfe des Bundes
 
Armut in den EU-Staaten
 
Es war der Ausverkauf der Nation
 
Wo ist das Gold wirklich?
 
«Der Mensch ist das Mass aller Dinge!»
Das Machtprinzip ist dem Wesen der Genossenschaftsordnung fremd | von Helmut Faust
Was wir von der Schule mitnehmen
von Christiane Bau-Hespe
Weshalb das Römische Reich unterging
Vorwort zu einem nie geschriebenen Buch über die Unsitten der Schulreform | von Bruno Nüsperli, Aarau
«… und diese Veredelung ist nur auf dem Wege einer bessern Erziehung möglich»
Der Beitrag der «Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft» zur Einführung der Volksschule