Nr. 29 vom 18.7.2011

Föderalistisch-genossenschaftlicher Staatsaufbau hilft Krise besser zu bewältigen
«Wir sind, durch Recht und Gesetz untereinander verbunden, unser Staat selber. » (Johann Heinrich Pestalozzi) | von Tobias Salander
Potentiale der Genossenschaft für Wirtschaft und Gesellschaft
von Prof. Dr. Markus Hanisch, Berlin
Schweiz und Russland unterzeichnen ein Abkommen
 
«Russland und die Schweiz haben heute intensive Beziehungen auf allen Ebenen»
 
Bundespräsidentin Calmy-Rey traf Präsidenten Medwedew
 
Vom Wesen der Genossenschaft
von Helmut Faust
Schulharmonisierung auf föderalistischem Weg: gut unterwegs
von Staatsrätin Isabelle Chassot FR, Präsidentin der EDK, anlässlich der EDK-Medienkonferenz am 4. Juli 2011 in Bern
Petition «Gegen die Sexualisierung der Volksschule»
 
BAG nicht legitimiert sich in die Erziehungs- und Bildungshoheit der Kantone einzumischen
 
Kompetenzen zurückgeben an die Verantwortung-tragenden Stellen
 
Kompetenz des BAG gegenüber EDK prüfen
 
Sinn für Zusammenhalt und Gemeinnützigkeit wecken
«Pro Patria» fördert Jugendaustausch als Brückenschlag zwischen den Sprachgemeinschaften
Mit der Jugend – für die Jugend
von Carlo Schmid-Sutter, Präsident der Schweizerischen Stiftung Pro Patria
«In der Schweiz ist eine andere Kultur immer nahe …»
von Dr. Sandra Maissen, Geschäftsführerin ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit
«Am letzten Tag schmolzen Vorurteile, Hemmungen oder Ängste …»
Nidwaldner Primarschule - Neuenburger Collège