Nr. 12 vom 18.3.2013

«Für eine Wirtschaft zum Nutzen aller!»
Warum ich mich für diese eidgenössische Volksinitiative einsetze | von Pfarrerin Ursula Richner, Zürich
«Im Kleinräumigen muss beginnen, was leuchten soll in der weiten Welt»*
Zur eidgenössischen Volksinitiative «Für eine Wirtschaft zum Nutzen aller!» | von Verena Tobler Linder, Ethnologin und Soziologin
«Das Scheinwesen in der Armee»: Landesverrat in Raten 1870 – und 2013?
Der Blick in die Vergangenheit als Lehre und Mahnung für die Gegenwart – zum Buch «Konfrontation. Die Wahrheit über die Bourbaki-Legende» von Bernhard von Arx | von Tobias Salander, Historiker
Das Ende der schweizerischen Neutralität?
von Gotthard Frick, Bottmingen
«Abgesänge auf den Greenback»
Die USA könnten sich in naher Zukunft schon gezwungen sehen, einen Yuan-Vorrat anzulegen
Griechenland braucht weiteren Schuldenschnitt
«Mit den gewählten Sparmassnahmen mehr Schaden als Nutzen erzielt»
Die Debatte über die Einführung eines Berufsheeres in Österreich unter spezieller Berücksichtigung der SPÖ
 
Steuerzahler sollen für insolvente Banken im Ausland haften
EU will Bankenunion durchwinken. Rettungsschirm auch für Nicht-Euro-Länder geplant | von Prof. Dr. Klaus Buchner
«Irak und der Betrug an einem Volk – Straffreiheit für immer und ewig?»
von Hans-Christof von Sponeck
Angesichts der Krise – lächerliche Antworten
von Alain Bournazel, Präsident des «Rassemblement pour l’indépendance de la France» (RIF)
Russlands KP-Chef stellt natürlichen Tod von Hugo Chávez in Frage