N°37/38, 16 décembre 2013

FATCA – la reprise de droit d’exterritorialité en Suisse
Violation massive de la souveraineté de la Suisse et d’autres pays | Interview de Lukas Reimann, conseiller national
La démocratie directe est la meilleure protection contre la perte de la réalité par les «élites politiques» arrogantes
Le peuple est le souverain – il n’y a pas à réaménager le droit d’initiative | par Marianne Wüthrich, docteur en droit
Pourquoi ne cesse-t-on pas de s’en prendre à la Russie?
par Karl Müller
No se vende educacion!
Was der Militärputsch in Chile (1973) mit den Reformen im schweizerischen Bildungswesen (2013) zu tun hat | von Dr. phil. Henriette Hanke Güttinger
Wie Verwaltung und Politik zu Marionetten der globalen Machteliten umfunktioniert werden
Denkpausen angesagt angesichts des flächendeckenden Kulturwandels im schweizerischen Bildungswesen
Entwurf «Lehrplan 21» – unbrauchbar
Kinder werden wertvoller Lern- und Lebenszeit beraubt
Lehrplan 21 – Bildungsabbau im Fach Mathematik
von Marcellina und Robert Tauschke
Vernachlässigter Geometrie- und Konstruktionsunterricht
Inhalte entsprechen nicht mehr dem Entwicklungsalter | von Marcellina und Robert Tauschke
Fragmentierung versus Ganzheitlichkeit im Fach Deutsch
Erfüllt der Lehrplan 21 die Ziele eines nachhaltigen Deutschunterrichts? | von Elsbeth Schaffner
Englisch – Freude an einer Sprache gezielt zerstören
Eindrücke eines Englischlehrers auf der Sekundarstufe I | von Stefan Bucher
Eigenständig, innovativ und weltoffen – dem Ausbildungs- und Werkplatz Schweiz Sorge tragen
Zum Bildtextband «Ingenieure bauen die Schweiz – Technikgeschichte aus erster Hand» | von Urs Knoblauch, Gymnasiallehrer und Kulturpublizist, Fruthwilen TG
Durch Überlegen, Ausprobieren und Konstruieren die Freude an der Technik wecken
von Eliane Gautschi und Urs Graf