UÇK-Kommandant muss Schweiz verlassen

UÇK-Kommandant muss Schweiz verlassen

Der kosovarische Parlamentarier und ehemalige Kommandant der Befreiungsarmee UÇK, Azem Syla, muss gemäss einem Urteil des solothurnischen Verwaltungsgerichts die Schweiz verlassen. Zudem ist gegen ihn ein Verfahren wegen rund 426 000 Franken unrechtmässig bezogener Ergänzungsleistungen hängig.

Quelle: sda

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.