Leserbrief

Zum Thema Covid-19

Einige ergänzende Gedanken zum Thema "Covid-19" während des zweiten Herunterfahrens eines Teils des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens:
  Hinsichtlich des Schulunterrichts wird seit Monaten über Hygienekonzepte bezüglich Maskenpflicht, Abstandsregeln, Raumlüftung usw. rauf und runter diskutiert und gehandelt. Es erschüttert mich jedesmal, wenn ich beobachte, was ausserhalb des Schulgebäudes passiert. Hier sehe ich, wie Jugendliche in Trauben ohne Schutzmaske und Abstand regelrecht aufeinanderhängen. Ich glaube, dass hier kein Bewusstsein für die Gefahr einer Ansteckung und vor allem deren Folgen bei diesem Personenkreis vorhanden ist, weil in den Medien von allen Seiten immer von sogenannten Risikogruppen, nämlich Älteren und Vorerkrankten die Rede ist. Nun habe ich aus Zeitung und Fernsehen genügend Beispiele von gesunden und relativ jungen Menschen berichtet bekommen, wie diese nach einer Infektion noch Monate an Folgeschäden der Lunge, des Herzens oder des Gehirns leiden. Die Absehbarkeit einer vollständigen Genesung ist unmöglich.
  Abgesehen davon ist jeder, auch der junge Mensch, potentieller Virusverbreiter an andere. Hierbei geht es auch um die Solidarität zu meinen Mitmenschen, egal ob in der Familie, unter Freunden oder Fremden.
  Es mehren sich auch bei Profisportlern wie Fussballspielern die Nachrichten positiver Corona-Tests, welche dann den Eindruck der Harmlosigkeit suggerieren, wenn sie nach wenigen Wochen wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren oder für ein Pflichtspiel auf dem Platz stehen.
  Von möglichen Langzeitschäden, die das Ende ihrer Sportkarriere und darüber hinaus gesundheitliche Einschränkungen im weiteren Leben mit sich bringen können, ist nie die Rede.
  Daher meine Bitte an die verantwortlichen Lehrer, Schulleiter und weitere Kräfte in der Pädagogik, zu mehr Bewusstsein hinsichtlich der Gefahren auch für gesunde, junge Menschen und zu deren Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen beizutragen.

Werner Voß, Wiehl (DE)

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.