Julian Assange wird zweifach ausgezeichnet

ef. Julian Assange wird zweifach ausgezeichnet: Er erhält den Dr. Karl Renner Publizistikpreis, der jährlich vom Österreichischen Journalisten Club (ÖJC) für hervorragende, langjährige journalistische Leistungen vergeben wird. Er ist nach Karl Renner, dem Gründer der Ersten und Zweiten Republik Österreichs, benannt.
  Am 2. November hat das deutsche PEN-Zentrum Julian Assange zum Ehrenmitglied ernannt. Die ursprünglich 1921 in England gegründete Vereinigung hat sich als Anwalt des freien Wortes etabliert und gilt als Stimme verfolgter und unterdrückter Schriftstellerinnen und Schriftsteller. «Wir fordern die zuständigen Behörden in England auf, unser Ehrenmitglied Julian Assange nicht an die Vereinigten Staaten von Amerika auszuliefern, wo ihm bis zu 175 Jahre Haft drohen, sondern ihn sofort und bedingungslos aus dem Gefängnis zu entlassen. Seine fortdauernde Haft ist einzig politisch begründet und daher weder hinnehmbar noch berechtigt. Sie widerspricht dem Recht auf Meinungsfreiheit und daher der Charta des internationalen PEN.»
  Nachdem Stella Morris, die Verlobte von Julian Assange, rechtliche Schritte eingeleitet hatte, haben die britischen Behörden dem Paar die Erlaubnis erteilt, im Hochsicherheitsgefängnis zu heiraten.
  Weiterer öffentlicher Druck ist also vonnöten …  •

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 

Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.