Korrigendum

zf. In der Tabelle über Volksbegehren und Volksentscheide in den deutschen Bundesländern (Zeit-Fragen Nr. 40, Beilage, Seite A) heisst es zum Bundesland Baden-Württemberg in der rechten Spalte («Quorum für Volksentscheid»): «1/3 der Stimmberechtigten muss abstimmen; einfache Mehrheit der Stimmen entscheidet. Bei Verfassungsänderungen entscheidet eine Mehrheit von 50% der Stimmberechtigten.»
Richtig muss es heissen: «Einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen, mindestens 1/3 der Stimmberechtigten, muss zustimmen. Bei einer Verfassungsänderung muss die Mehrheit der Stimmberechtigten zustimmen.»