Leserbriefe

Bundesgericht verliert Glaubwürdigkeit und Rückhalt!

Das Bundesgericht erlässt immer häufiger schlicht menschenverachtende Entscheide, sei es wie jüngst im grossen (Oberlandautobahn) oder im kleinen (Raumplanungsentscheide für Sozialwerke, aber gegen Unternehmen, wie jüngst in Bäretswil). Oft wirkt die Urteilsbegründung zudem schlicht arrogant, abgehoben. Das Bundesgericht wird zum schlimmsten Arbeitsplatzvernichter, so darf und kann es nicht weitergehen. Es muss im Interesse von Gesellschaft und Wirtschaftsstandort Einhalt geboten werden.

Hans-Jacob Heitz
(alt Bundesverwaltungsrichter)
Weingartenstrasse 44
8708 Männedorf