Keine Hilfe für die USA im Falle eines Angriffs auf Iran

Wenn sich die USA für einen Angriff auf Iran entscheiden, müssen sie mit keiner Hilfe aus Pakistan rechnen. Das sagte der pakistanische Präsident Asif Ali Zardari am Freitag in Islamabad.
«Pakistan und Iran brauchen einander und werden kein ausländisches Diktat dulden», sagte Zardari auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinen Amtskollegen aus Iran und Afghanistan.
Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinejad kritisierte seinerseits, dass «einige Staaten» sich in die Angelegenheiten der Region einmischen und versuchen, dort «ihre Hegemonie» herzustellen. Laut Ahmadinejad bestehen zwischen Iran, Pakistan und ­Afghanistan keine schweren Probleme. Es seien die «äusseren Kräfte», die die Probleme in der Region verursachen.    •

Quelle: Ria Novosti vom 17.2.2012